CDU Samtgemeindeverband Altes Amt Lemförde

Kreiswahlversammlung wählt 84 Kandidaten

Beachtliche 84 Kandidatinnen und Kandidaten werden am 12. September für die CDU bei der Diepholzer Kreistagwahl antreten. 

"Wir konnten damit die maximale Anzahl an Bewerberinnen und Bewerbern gewinnen, die wir auf unseren Listen aufstellen dürfen", freute sich der Vorsitzende des Kreisverbandes, Axel Knoerig MdB, auf der Kreiswahlkonferenz im Gasthaus Hartje in Varrel (Samtgemeinde Kirchdorf). "In allen sechs Wahlbereichen des Landkreises werden jeweils 14 hochmotivierte Kandidatinnen und Kandidaten die Union vertreten. Ich danke allen Ortsverbänden für ihr tolles Engagement bei der Listenaufstellung. Als starkes Team werden wir jetzt in den Wahlkampf ziehen und den Bürgern in den kommenden Wochen unsere überzeugenden Kandidaten und Inhalte vorstellen." Als Kreistagsfraktionsvorsitzender ergänzte Volker Meyer MdL: "Es ist sehr erfreulich, dass viele Frauen und jüngere Leute für die CDU im Landkreis kandidieren wollen. Auch sind viele neue Gesichte darunter. Das zeigt, dass sich mehr Menschen in die Politik trauen."

Volker Meyer stellte anschließend das umfassende Wahlprogramm für die Kreistagswahl vor, das ebenfalls von den Delegierten auf der Veranstaltung beschlossen wurde. Gemeinsam mit den Mitgliedern waren in den vergangenen Monaten, vor allem auf digitalem Wege, viele thematische Schwerpunkte erarbeitet worden. Dazu gehören u.a. die Sicherstellung der gesundheitlichen Versorgung in der Fläche, verbunden mit einem Konzept für die Nachnutzung der Krankenhausstandorte Bassum, Diepholz und Sulingen, sowie der weitere Breitbandausbau, bei dem jeder Bürger im Landkreis an das Netz angeschlossen werden soll. Bezüglich der Mobilität, die gerade in einem Flächenlandkreis wie Diepholz eine entscheidende Rolle spielt, sollen mindestens zwei Radwege pro Jahr ausgebaut werden. Festhalten möchte der Diepholzer CDU-Kreisverband außerdem am bewährten mehrgliedrigen Schulsystem von Haupt-, Real- und Oberschulen sowie Gymnasien und Förderschulen.

 

Als Gastredner war Sebastian Lechner MdL, Generalsekretär der CDU Niedersachsen, aus Hannover angereist. In seiner inspirierenden Wahlkampfrede hob er vor, wie wichtig das Engagement jedes einzelnen Parteimitglieds sei. Er betonte: "Die CDU hat die ganz normalen Menschen im Blick!" Anschließend nahm er sich viel Zeit, auf die Fragen und Anliegen der Mitglieder einzugehen, die sich u.a. um die gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum sowie die Familien- und Wohnungsbaupolitik drehten.

 

Alle Anwesenden zeigten sich erfreut darüber, nach neun Monaten erstmals wieder einen Präsenz-Parteitag abhalten zu können.

 

Kandidatenübersicht:

Wahlbereich I (Stuhr): 1. Finn Kortkamp, 2. Heiner Lampe, 3. Sigrid Rother
Wahlbereich II (Weyhe): 1. Kurt Meyer, 2. Ingrid Söfty, 3. Marisa Wessel,
Wahlbereich III (Syke, Bruchhausen-Vilsen): 1. Edith Heckmann, 2. Claudia Staiger, 3. Wilken Hartje
Wahlbereich IV (Bassum, Twistringen, Barnstorf): 1. Volker Meyer, 2. Anja Thiede, 3. Holger Rabbe
Wahlbereich V (Sulingen, Kirchdorf, Siedenburg, Schwaförden): 1. Axel Knoerig, 2. Dörte Meyer, 3. Dieter Engelbart, 4. Michael Harrimech
Wahlbereich VI (Diepholz, Rehden, Lemförde, Wagenfeld): 1. Marcel Scharrelmann, 2. Heino Mackenstedt, 3. Stephan Kawemeyer 4. Joachim Hafer